R2L2 Werbeagentur für Digitale Medien und Filmproduktion Region Stuttgart

Viele Wege führen zu R2L2

...oder: Probeaufnahmen zu "Hintergrund ändern, Darstellerin bleibt"

Wie macht man sowas?

Es gibt mehrere Lösungen. Mit der Kamera in realer Umgebung gilt einiges zu beachten. Wer das Video genau betrachtet, sieht, worauf wir Wert und was wir vernachlässigt haben. Drei Faktoren sind sehr wichtig. Die Kamera- und Objektiv-Einstellung. Die Position des Protagonisten sowie die Position zum Licht.

Beim Filmschnitt und der Post-Produktion lassen sich kleinere Mängel beheben. Größere lassen die Aufwand explodieren oder sind unmöglich. Deshalb setzt diese Methode am Drehort ein Team von mindestens drei, besser vier Personen voraus, die sich aus Darsteller/in, Maske, Best Boy und Kamera / Regie zusammensetzen.

Zur Reproduzierbarkeit der Aufnahmen muss mindestens ein Stativ eingesetzt werden. Möchte man mit bewegter Kamera arbeiten, dann ist dringend Motion-Control zu empfehlen.

Wir haben die Aufnahmen mit einer HDSLR-Kamera realisiert. Dabei hat sich gezeigt, dass sich eine größere Schärfentiefe positiv auf das Gesamtergebnis ausgewirkt hätte. Alternativ könnte man die Schärfe analog zur Bewegung des Modells ziehen - das bedeutet, man hätte nochmals eine Person gebraucht.

Realisiert haben wir diese Probeaufnahmen zu zweit. Modell und Kamera. Wenn Sie uns buchen, dann bringen wir das passende Team und geeignete Technik mit.

Sie sind neugierige geworden? Stellen Sie Ihre Fragen! Wir freuen uns.

 

 

Haben Sie Fragen?

Gern stehe ich Ihnen unter folgender Nummer zur Verfügung. Oder chatten Sie direkt mit mir.

  • Telefon:  07032 954076-0 
Dominic Borrelli ist Dipl.-Ing. (FH) für Audiovisuelle Medien und arbeitet vom Standort in der Region Stuttgart bundesweit sowie in Italien.
Mein Name ist Dominic Borrelli. Gerne beantworte ich Ihre Fragen.
Zum Seitenanfang