Aktuelles

  • News
  • Blog
  • Webdesign

Webdesign Trends im Frühjahr 2021

Die Entwicklungen im Webdesign stehen niemals still. Laufend entwickeln sich neue Stile und Trends. Bestimmte Trends dienen über einen längeren Zeitraum als Design-Grundlage. Parallel dazu entstehen neue Trends, die von bestimmten inhaltlichen Schwerpunkten oder dem Zeitgeist getragen sein können.

Harmonisches Slide-Scrolling

Galerie-Slides begegnen uns täglich auf Websites. Häufig verfehlen diese Galerie-Slides Ihre Wirkung und lassen sie dadurch überflüssig wirken. Sie erscheinen meist als klobige Elemente, entsprechend deren Inhalt. Das Ziel dieser Galerien ist, das Publikum auf bestimmte Inhalte zu fokussieren.

Um die starre, langweilige Präsentation von Inhalte interessanter zu gestalten, kommt das Slide-Scrolling ins Spiel. Es kehrt die Betrachtung von Funktion und Inhalt um. Statt das Slide-Scrolling als Eigenschaft für eine handvoll Inhalte zu betrachten, sollte man es eher als Option wahrnehmen, wie Inhalte präsentiert werden können.

Animierte Typografie

Text und Schrift sind auf einer Website mehr als nur Inhalte. Schriften auf einer Homepage können Grundlage des Webdesign-Stils sein, oder eine Homepage schal wirken lassen. Jedes Detail ist ausschlaggebend. Entscheidend ist die Wahl der Schriftart, Schriftgröße, Farbe bis zu Animationen und jedem Detail der Text-Elemente.

Der Trend Text-Elementen zu animieren lotet und weitet gleichzeitig die Grenzen im Webdesign aus. Es ist ein schmaler Grad, basierend auf ganz subjektivem Empfinden, zwischen einem begeisternden Ergebnis und einem missglückten Webdesign.

Die Kunst besteht darin, für einen nahtlosen Übergang einzelner Elemente zu sorgen. Gleichzeitig muss während der animierten Bewegung der Text lesbar bleiben.

Tendenz zum Brutalismus oder Antidesign

Mit Blick auf den Mainstream im Webdesign ist der Brutalismus-Stil nur auf ganz bestimmte Webdesign-Projekte anwendbar. Dennoch können Elemente des Brutalsmus-Designs die Grundlage für eine ganz besondere Ästhetik sein. Sie bilden damit die Basis für eine sich eigenständig entwickelnde Designsprache.

Diese Designsprache ist sehr markant, aber nicht zu hart. Sie kombiniert Serifen-Schriften, einfacher Farbschemata, viel Kontrast, zuckender Bewegung, nichtproportionale Schriften und einem Allem in Allem beinahe im Übermaß reduzierten Design-Muster, welches Brutalismus und Benutzerfreundlichkeit miteinander vereint.

Diese Art des kantigen, ja aneckenden Designs bleibt Menschen im Gedächtnis haften.

Hier sind Sie richtig! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage:

Gern stehe ich Ihnen unter folgender Rufnummer zur Verfügung oder senden Sie mir Ihre unverbindliche Anfrage über das Kontaktformular.

  Telefon:  07032 954076-0  

Für Ihre schriftliche Anfrage nutzen Sie bitte unser Kontaktformular:

 Ja, ich will Kontakt per Mail aufnehmen! 

Für denLive-Chat klicken Sie bitte die orangene Schaltfläche rechts unten.

 

Mein Name ist Dominic Borrelli. Ihre Anfrage beantworte ich gerne. Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Verwandte Links