Aktuelles

  • News

Förderungen von Digitalisierungs-Projekten

Visionär oder bodenständig? Digitalisierung kann mit einer Homepage beginnen - wenn Sie mehr kann, als "gut aussehen". Wir haben hier einige Fördermöglichkeiten zusammengefasst.

Wie können digitale Visionen Wirklichkeit werden?
Die Digitalisierungsprämie kann Sie Ihrem Ziel näher bringen

Dank aktueller öffentlicher Förderprogramme in Baden-Württemberg ist es deutlich leichter geworden, Fördermittel für Digitalisierungsprojekte zu erhalten. Hierzu zählen die Kategorien

Digitale Start-Ups, Nachhaltigkeit, schnelles Internet, Wirtschaft 4.0, Digitale Kommune und Verwaltung, Cybersicherheit, Forschung, Entwicklung, Innovation, Bildung & Weiterbildung, Gesundheit digital und Intelligente Mobilität.

Digitalisierungsprämie Plus

Für kleine und mittelständische Betriebe ist die "Digitalisierungsprämie Plus" besonders attraktiv. Sie hat zum Ziel, KMU mit bis zu 500 Mitarbeitern bei der digitalen Transformation zu unterstützen. D.h. selbst kleinste Unternehmen jeder Branche können die Fördermittel beantragen, um finanziell bei der Umsetzung neuer digitaler Lösungen in Produktion und Verfahren, bei Produkten und Dienstleistungen, Strategie und Organisation sowie Maßnahmen zur Verbesserung der IT-Sicherheit unterstützt zu werden.

Angestellenschulungen im Kontext angeschaffter IKT-Hard- und Software sind ebenso mit der Digitalisierungsprämie förderbar. Maßgebend ist, dass die Anschaffung der Informations- und Kommunikationstechnik zu einem erheblichen Digitalisierungsfortschritt führt.

50% eines Digitalisierungsprojekts können gefördert werden - mit maximal 6000 Euro, sofern die Summe des Vorhabens zwischen 10.000 und 50.000 Euro beträgt. Für Digitalisierungsvorhaben bis zu einer Höhe von 120.000 Euro sind Zuschüsse von 12%, maximal 12.000 Euro, möglich.

Zwei Förderungs-Varianten stehen zur Verfügung:

Die Digitalisierungsprämie Plus als Zuschuss
https://www.l-bank.de/produkte/finanzhilfen/digiplus-zuschuss.html
Die Digitalisierungsprämie Plus als Darlehen
https://www.l-bank.de/produkte/wirtschaftsfoerderung/digitalisierungspraemie.html

Ausführliche Informationen sowie ein Antragsformular zur Digitalisierungsprämie Plus finden Sie hier, auf der Website zur Initiative Wirtschaft 4.0 der Landesregierung Baden-Württemberg.
https://www.wirtschaft-digital-bw.de/foerderprogramme/digitalisierungspraemie-plus

Weitere Förderprogramme des Landes Baden-Württemberg:

Charge@BW

Gefördert wird das Errichten von Ladepunkten / Stromlade-Säulen, die zeitweise öffentlich zugänglich sind.
https://www.l-bank.de/produkte/finanzhilfen/ladeinfrastruktur-fur-elektrofahrzeuge-charge-at-bw.html

Digitalpakt von Bund und Ländern

Diese Fördermaßnahme richtet sich an Schulträger und Schulen für die Umsetzung der Verwaltungsvereinbarung Digitalpakt Schule 2019 - 2024.
https://km-bw.de/Kultusministerium,Lde/Startseite/Schule/Digitalpakt

Industrie 4.0 Scouting

Unternehmen, die an der Schwelle zur Digitalisierung von Produkten, Leistungen oder der Produktionsprozesse stehen, werden von Experten beraten. Sie helfen bei der Entscheidungsfindung und begleiten die Umsetzung.
https://www.i40-bw.de/scouting/

Innovationsfinanzierung 4.0

Kleine und mittelständische Unternehmen können bei innovativen Vorhaben, Digitalisierungsvorhaben, innovativen Geschäftsmodellen und als innovative Unternehmen mit Förderdarlehen und Tilgungszuschuss gefördert werden.
https://www.l-bank.de/produkte/wirtschaftsfoerderung/innovationsfinanzierung-4.0.html

InnovFin70

Innovative Unternehmen oder innovative Vorhaben können eine Ausfahllbürgschaft von 70% der Finanzierung erhalten. Die L-Bank sowie die Bürgschaftsbank entlastet damit die finanzierende Hausbank mit bis zu 1,25 Mio € bzw. bis zu 5 Mio. €.
https://www.l-bank.de/produkte/wirtschaftsfoerderung/innovationsfinanzierung-4.0.html

Förderprogramme des Bund

Darüber hinaus fördert der Bund Digitalisierungsvorhaben mit zwei unterschiedlichen Förderprogrammen.

Digital jetzt!

Gefördert werden Digitalisierungs- und IT-Investitionen sowie Maßnahmen zur Qualifizierung der Mitarbeiter. Der Bund stellt einen maximalen Zuschuss von bis zu 50.000 € und bei Wertschöpfungsketten und / oder -Netzwerken von bis zu 100.000 € pro Unternehmen zur Verfügung.

Bis zum 30.6.2021 gelten 10 % höhere Förderquoten. Bis zu diesem Zeitpunkt können Betriebe mit bis zu 50 Mitarbeitern eine Förderung ihres Digitalisierungsvorhabens von bis zu 50% erhalten.

Die Zuteilung erfolgt im Losverfahren, sofern die Voraussetzungen erfüllt werden.

Weitere Informationen: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/digital-jetzt.html

go-digital

Die Förderung aus Bundesmitteln erfolgt in Form einer Beratung durch autorisierte Beratungsunternehmen, die auch die Antragstellung übernehmen. Gefördert wird die Beratung zu "Digitalisierte Geschäftsprozesse", "Digitale Markterschließung" und zur "IT-Sicherheit". Der Zuschuss beträgt 50% auf maximal 30 Beratertagessätze von je max. 1.100 €, innerhalb eines halben Jahres.

Weitere Informationen: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Digitale-Welt/foerderprogramm-go-digital.html

 

Hinweise und Haftungsausschluss:

Die hier gemachten Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengefasst. Sollten unrichtige Angaben oder Schreibfehler enthalten sein, so bitten wir zur Berichtigung um freundliche Benachrichtigung. Für fehlerhafte Angaben oder nicht bewilligte Anträge können wir keine Haftung übernehmen. Es gelten jeweils die Förderrichtlinien der einzelnen Förderprogramme.

Hier sind Sie richtig! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage:

Gern stehe ich Ihnen unter folgender Rufnummer zur Verfügung oder senden Sie mir Ihre unverbindliche Anfrage über das Kontaktformular.

  Telefon:  07032 954076-0  

Für Ihre schriftliche Anfrage nutzen Sie bitte unser Kontaktformular:

 Ja, ich will Kontakt per Mail aufnehmen! 

Für denLive-Chat klicken Sie bitte die orangene Schaltfläche rechts unten.

 

Mein Name ist Dominic Borrelli. Ihre Anfrage beantworte ich gerne. Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?